Montag, 22. Mai 2017

Song Of The Day: Argus Megere 'Carul Cerului'

"Romanian Misanthropic Black Metal" nennen die Rumänen von ARGUS MEGERE ihren brachial-atmosphärischen Schwarzmetall, den sie bereits seit 1996 (damals noch als ARGUS) unters Volk bringen. Das dritte Studio-Album "VEII", das seit dem 17. April diesen Jahres in gut-sortierten Plattenläden zu haben ist, stellt den aktuellsten Release der Osteuropäer dar.  Seit kurzem gibt es zum Opener 'Carul Cerului' auch ein ansprechendes Musikvideo, das mit monumentalen Naturaufnahmen und kaleidoskopischen Kollagen die epische Klangtiefe dieses Tracks in visuelle Eindrücke übersetzt.
Mit elf Minuten und 40 Sekunden haben wir es hier eigentlich mehr mit einem Kurzfilm als mit einem Musikclip zu tun. Ganz sanft führen uns ruhige Aufnahmen von Bächen und Wäldern mit einzelnen reduzierten Tönen in das Werk ein. Nach etwas mehr als 60 Sekunden setzt ein waberndes Rauschen ein, dass in noch immer ruhige aber bereits düster-werdende Taktfolgen überleitet, bis nach etwa vier Minuten die typischen Black-Metal-Trademarks in die Komposition hineinstürzen und die eingesetzten Bilder verschwommener und trüber werden. Immer wieder wechseln sich Black-Metal- und Ambient-Akzente ab und schaffen es den breiten zeitlichen Rahmen facettenreich auszufüllen. Hinter dieser Kapelle stecken übrigens gleich drei ehemalige Mitglieder des rumänischen Schwazmetallschwadrons NEGURA BUNGET - die in ihrer Zeit beim nationalen Szeneprimus einiges über Atmosphäre, epischen Song-Aufbau und brutale Stilbrüche gelernt haben dürften.

Insgesamt ist 'Carul Cerului' eine wirklich gelungene Black-Metal-Hymne und sollte Grund genug sein "VEII" auch in Gänze erleben zu wollen, das man bereits ab fünf Euro bei Loud Rage Music herunterladen oder für drei Euro mehr auch als CD bekommt.

[Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar posten