Freitag, 19. Dezember 2014

Event-Tipp: Deathtrip 2014



Nach einer Pause im vergangenen Jahr gibt es morgen am 20.12.2014 wieder einen Deathtrip in der Limburger Kreisstadt. Die Veranstalter von BLOODSPOT stehen wie immer auch selbst auf der Bühne und haben auf dieses Mal wieder ein paar hochkarätige Acts ins alte Kalkwerk eingeladen, die für ein buntes Programm sorgen werden.
Mit dabei ist zum Beispiel FIVE DOLLAR CRACKBITCH aus dem Hause Bret Hard Records, die ihren modernen Death Metal mit Anleihen auf Black Metal und Grindcore mischen. Core-Spielereien hat man dafür nicht zu erwarten. Die Andernacher existieren seit 2010 und können auf den Release ihrer Debüt -EP vergangenen Februar stolz zurückschauen.


Über BLIZZEN müssen nicht mehr viele Worte verloren werden. Bereits in einem der letzten Event-Tipps, haben wir den steilen Aufstieg der Macht aus dem Nassauer Land thematisiert.


Aber es ist dennoch erstaunlich, dass die Weilburger auf diesem 'Trip zu sehen sein werden. Immerhin ist diese Veranstaltung eher den extremeren Klängen zugewandt als dem Old-school-Sound. Nichtsdestotrotz ist es eine vernünftige Entscheidung gewesen die Heavy-Metaller auf die Bühne zu locken, denn ihre Qualität spricht für sich.
Der dritte und letzte Gast ist BURDEN OF GRIEF, die von Kassel runterkommen, um Limburg zu erschüttern. Stilistisch ist das Ganze ein melodischer Mix aus Death und Thrash Metal, was viele bestimmt als nichts-sagende Platitude abtun werden.


Allerdings sollte man die Nordhessen nicht unterschätzen, den mit Dan Swanö hatte man ein echtes Sweden-Death-Schwergewicht an den Reglern des aktuellen Albums "Unchained" sitzen gehabt und die Mitglieder sind mit 20 Jahren Erfahrung auch keine Newcomer mehr. Auf diese Männer sollte man besonders achten.

Last But Not Least haben wir BLOODSPOT selbst, die sich über die letzten Jahre hinweg stark verändert haben und die lokalen Grenzen Limburgs mit einigen guten Gigs in Deutschland und Europa sprengen konnten. Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere stellt das aktuelle Album "By The Horns" dar, aus dem der Track 'Volcanos' stammt zu dem am 21.12.2014 ein neues Video erscheinen wird, das ebenfalls auf dem Deathtrip seine Premiere haben wird.



Wer noch mehr gute Beweggründe braucht, um zu kommen, sei darauf hingewiesen, dass die Getränke im Kakadu extrem günstig sind und der Schuppen sympathisch punkig aufgemacht ist. Die Devise lautet also ab 19 Uhr morgen am Kalkwerk sein, der Abend verspricht mal wieder denkwürdig zu werden.

[Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar posten