Mittwoch, 27. Februar 2013

Event-Tipp: Ragnarök Festival 2013



Dieses Jahr feiert das Ragnarök Festival sein 10 jähriges Jubiläum und es wird sich erneuert eine kleine bayrische Stadt für ein Wochenende in die Hochburg des härteren Metals verwandeln. Besucher sind immer wieder verwundert wie freundlich man in Lichtenfels empfangen wird, auch von Vorurteilen ist dabei nicht viel zu spüren. Besonders erwähnenswert bei diesem Event sind die nicht so häufig in Deutschland auftretenden Künstler. Im letzen Jahr gab es mit AGALLOCH und NACHTMYSTIUM gleich zwei nordamerikanische Bands zu sehen, die das Publikum begeistert haben. Auch MOONSORROW und WALDGEFLÜSTER ließen das Herz von Szenekennern höher schlagen.

Aber auch 2013 hat das Ragnarök wieder einiges an hochkarätigen und interessanten Bands zu bieten, und kann mit einer gelungenen Mischung aus Old-School-, Post Black Metal und heidnischen Klängen aufwarten. So werden unter anderem die Osnabrücker Schwarzheimer von SECRETS OF THE MOON zu bestaunen sein, die mit "Seven Bells" auch im letzten Jahr wieder ein großartiges Album herausgebracht haben. Die norwegische Black Metal-Fahne wird von CARPATHIAN FOREST hochgehalten, die mittlerweile seit 1990 ihr Unwesen treiben, und auch Schweden schicken mit SHINING eine ihrer besten Truppen ins Rennen. Für Freunde moderneren Black Metals gibt es auch einiges zu bestaunen, vor allem die eher selten hier in Deutschland zu sehenden SOLEFALD und IN VAIN werden das Publikum schnell begeistern können, aber auch die deutschen Newcomer von MALADIE dürfen natürlich nicht vergessen werden, deren Debüt "Plague Within" einiges an Aufsehen erregt hat. Für die eher entspannten und freundlichen Klänge sind Bands wie ELUVEITIE, MENHIR und FJOERGYN zuständig, die mit ihren folkigen und paganen Melodien eine willkommene Abwechslung zu den harschen Klängen der anderen Bands darstellen.
Das Ragnarök Festival findet vom 05.04. bis zum 06.04.2013 wie gewohnt in der Stadthalle Lichtenfels statt und Tickets gibt es ab 40 Euro auf der Seite des Veranstalters. Genauso wie alle weiteren Infos, die man als potenzieller Wikinger benötigt. 

[Sebastian, Nezyrael & Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar posten