Donnerstag, 30. November 2017

Throwback Thursday: Motörhead "Bastards"

Fast auf den Tag genau vor 24 Jahren erschien der MOTÖRHEAD-Klassiker "Bastards". Es ist übrigens das erste klassische Hardrock- beziehungsweise richtige Metal-Album, das ich mir je gekauft habe und das mich bis heute zu einem großen Fan des Trios um Lemmy Kilmister gemacht hat. Wir haben also gleich zwei gute Gründe es aus dem CD-Schrank zu kramen. 
Aber nicht nur für mich persönlich sollte dieses Album sehr wichtig werden, auch
in der MOTÖRHEAD-Historie bildet es die erste Full-Length, die Lemmy zusammen mit Mikkey Dee und Phil Campbell aufgenommen hat, die ihm bis zum Ende der Band 2015 die Treue gehalten haben. Allerdings wurde der Dreier damals noch um Gitarrist Michael Burston alias Würzel erweitert, der die Gruppe 1995 verließ und 2011 viel zu früh an Herzversagen verstorben ist. Die Platte enthält haufenweise schnelle und rockende Nummern, die teilweise völlig zu Unrecht eine nur untergeordnete Rolle im Katalog der Truppe spielen. 'Burner' zum Beispiel ist eine schneidende Kreissäge, die eher die metallische Seite der Scheibe betont, während die Single 'Born To Raise Hell' die rock'n'rollende DNA nach Außen kehrt. Überhaupt bewies "Bastards" seiner Zeit, dass nur Idioten glauben, dass bei MOTÖRHEAD alles nach 'Overkill' oder 'Ace Of Spades' klingt. So ist 'Don't Let Daddy Kiss Me' eine ernste Ballade über Kindesmissbrauch, während 'Death Or Glory' äußerst schwermetallisch durch die gesamte Militärgeschichte der Menschheit galoppiert. Damit aber nicht genug. 'Bad Woman' im direkten Anschluss ist ein Stück für Rockabillies auf das wiederum 'Liar' folgt, das die Leder- und Kuttenfraktion erneut glücklich macht.
"Bastards" macht seinem Namen also alle Ehre und entpuppt sich als stilistisches Wechselbalg. Es ist ein unheimlich facettenreiches Album und ein durchaus unterschätzter Klassiker, der wahrscheinlich auch durch diese Vielschichtigkeit nicht jedem MOTÖRHEAD-Fan entsprechen kann. Nichtsdestotrotz ist es schade, dass viele tolle Tracks dieser Platte in Vergessenheit geraten sind. Nutzt deswegen die Chance: hört noch einmal passend zum Jahrestag in diesen Release rein und trinkt einen Jacky-Cola auf Lemmy.
"Bastards" erschien am 29.11.1993 über ZYX Music.

[Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar posten