Donnerstag, 1. Juni 2017

Song Of The Day: Von Justice 'Bret Hart'

Das Konzept ist bekloppt wie genial: man nehme Punk-Klassiker, fügt noch mehr Punk sowie ein wenig Thrash hinzu und singt dazu über die Wrestling-Szene der 80er und 90er Jahre. Ihr habt richtig gehört. Wrestling! VON JUSTICE ist ein internationales Trio um Sänger Von Justice, Drummer El Gordo und Gitarrist El Margo. Die Truppe hat sich gerade erst gegründet und mit 'Bret Hart' ihren ersten Track rausgehauen. Infantile Nostalgie ist für uns Grund genug genauer hinzuschauen.
Die Aufnahme ist roh, die Riffs der einsamen Steitaxt sind simpel und das Gebell
von Von Justice ist ungeschliffen bis asozial. Lyrisch zollt man Wrestling-Legende Bret Hart Tribut und fasst seine Karriere in 93 Sekunden prägnant zusammen. Die Musik wiederum ist ein Cover von 'Mad Society', dass die Brasilianer von RxDxPx (Ratos de porão) 1990 auf ihrem Album "Anarkophobia'' veröffentlicht haben. Es ist eigentlich unnötig zu erwähnen, dass das Original satter, vielschichtiger, länger und besser produziert ist. Im Grunde ist der Song wirklich schäbig und mehr ein Gag als alles andere, aber als alter Wrestling-Fan muss ich so etwas einfach feiern. Bisher habe ich auch nur eine andere Band gesehen, die Wrestling mit Punk verbunden hat und das waren die Jungs von IMHOFF YOUTH, die seit zehn Jahren von der Bildfläche verschwunden sind. Es gilt also die Nische des Hardcore (Punk) Wrestling neu zu besetzen.

Am 18.08.2017 erscheint übrigens die "Bret Hart" EP offiziell und wird mit  'Ric Flair Is A Bloody Wanker' und 'I Saw Hogan With Jimmy Hart' zwei weitere Punk-Cover enthalten, die Legenden des Rings besingen werden.
 Wer ANAL CUNT, GG ALLIN, Hulk Hogan und Ric Flair steht, sollte VON JUSTICE zumindest mal gehört haben.

[Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar posten