Dienstag, 25. Oktober 2016

Event-Tipp: Live im Second

Egal auf wie viele Konzerte man im Jahr geht - die jährliche Live-Beschallung anlässlich der Kirmes im schönen Runkel-Ennerich bleibt doch etwas besonderes. Alle zwölf Monate wird die aus der gemütlichen Metal-Kneipe Second Home ein Hexenkessel. Mit gleich vier Bands ist das Billing dicht besetzt und verspricht uns schon jetzt einen langen, harten Samstagabend.
Deceiver
Mit dabei sind auch DECEIVER - an diesen Herren kommt man momentan einfach nicht vorbei, wenn man im Limburger Land wohnt und regelmäßig die lokalen Bühnen abklappert. Großartige Old-School-Gitarren, eingängige Melodien und eine starke, kraftvolle Stimme am Mikro - so lassen sich die Eckdaten zusammenfassen. Auch wenn sie gerade erst ihre erste EP herausgebracht haben, sind sie schon jetzt perfekt eingespielt und klingen vor allem auf der Bühne richtig tight. Ihr mögt IRON MAIDEN und JUDAS PRIEST, dann seid ihr bei diesen Herren genau richtig.
Abadisch
Bereits ein paar Jahre mehr auf dem Buckel haben die Lindenholzhäuser von ABADISCH. Gegründet 1996 sorgen die selbst-ernannten Alco-Rocker immer dort wo sie auftreten für die Extra-Portion Arschtritt. Rotziger Rock'n'Roll für alle, die es ungehobelt und ehrlich mögen. Fans von MOTÖRHEAD und AC/DC werden sich hier gut aufgehoben fühlen. Wiederum etwas jünger - aber auch schon seit einigen Jahren eine feste Größe in der lokalen Szene ist BOILER. Die vier Männer spielen eine brachiale, deutschsprachige Mischung aus Hardrock und Metal, der vor allem live sehr gut funktioniert. Das verdankt das Quartett nicht zuletzt
Boiler
seinem umtriebigen und stets gut gelaunten Sänger Eric, der bei jedem Gig für ordentlich Stimmung sorgt. Die Jungs nehmen sich dabei auch nicht all zu Ernst - ohne jedoch zu albern zu wirken. Diese Truppe muss man einfach gesehen haben.
Das Paket komplett machen die Thrasher von BATTLE X. Ein hoher Powerlevel, rasante Riffs und ein mitreißender Frontmann - das sind die Markenzeichen
dieser regionalen Metal-Kapelle, die im Geiste von SODOM, KREATOR und SLAYER für die nötige Härte an diesem Abend sorgt. Erlebt man diesen Fünfer auf der Bühne ist es nicht möglich still zu halten. Die einzigen Genicke, die hier still halten können, sind jene, die bereits zerschmettert wurden.
Battle X
Haltet euch also den 29. Oktober frei und steht ab 20 Uhr mit 8 Euro in der Hand vor der Tür des Second Homes (in Ennerich nahe Limburg) parat, um einen großartigen Abend zu erleben, den es so nur einmal jährlich gibt. Außerdem werden 2 Euro vom Eintrittspreis an die Tierhilfe Zakynthos gespendet, wodurch ihr mit eurem Besuch auch etwas Positives tut. Insgesamt also eine mehr als runde Sache.




[Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar posten