Montag, 11. April 2016

Song Of The Day: Darkend 'Of The Defunct'

Das Wochenende ist vorbei und der Alttag ist wieder da. Unvermeidlich erwartet die Meisten von uns 40 Stunden arbeiten und dröge Routine - um in diesem Hamsterrad des Wahnsinns nicht den Verstand zu verlieren, ist es nur gesund sich die Gehirnwindungen mit einer amtlichen Portion Extreme Metal frei zu pusten. Perfekt dafür geeignet ist die neue Single 'Of The Defunct' das DARKNED und MAYHEMs Attila Csihar gemeinsam eingeprügelt haben.

DARKEND besteht aus fünf Italienern, die bekannt für eine derbe Mischung aus Gothic und Symphonic Black Metal sind. Das merkt man allein an der Auswahl des Filmmaterials, das sie nutzen, um den Track bei YouTube visuell zu unterlegen. Denn mit "Begotten" kommt ein Streifen zum Einsatz, der die Grenzen von Kunst, Horror und (inszenierter) Gewalt unbarmherzig auslotet - Kein Wunder, dass ihn Schwarzmetaller immer wieder als Quelle für Clips nutzen. Musikalisch ist man durchaus gefälliger. Das Gerüst ist zwar unglaublich aggressiv und das Schlagzeug bewegt sich am absoluten Tempolimit, dennoch werden immer wieder Geisterbahn-Samples (Tür-Knarren, Spatenstiche, etc.), symphonische Keyboards sowie hymnische Gitarren genutzt, um mit Epik und Erhabenheit das an sich heftige Gewitter aus Attilas rauen Vocals, Animæ's fiesen Schreien und den meist morbiden Melodien aufzulockern. 

Acht Minuten und dreißig Sekunden dauert diese martialische Ouvertüre, die nur ein Vorgeschmack ist auf das, was uns Non Serviam Records am 25. April servieren wird, wenn passend zum zehnjährigen Bandbestehen das dritte Album von DARKEND das Licht der Welt erblickt und "The Canticle Of Shadows" auf die Welt losgelassen wird. Bis dahin habt ihr mit 'Of The Defunct' genug Möglichkeiten den Alltag zu vergessen.

[Adrian]   

Keine Kommentare:

Kommentar posten