Freitag, 10. Juli 2015

Event-Tipp: Party.San Open Air 2015

Nur noch ein Monat! Dann ist es wieder soweit das Party.San Open Air öffnet seine Pforten und bringt uns drei Tage voller Black, Death und Thrash Metal. Der Flugplatz Obermehler bei Schlotheim in Thüringen wird (nach dem Umzug 2011) nunmehr zum fünften Mal zur Kulisse für das spektakulärste Extreme-Metal-Event in Europa. Etwa 10.000 Besucher werden zu Bands wie MAYHEM, SAMAEL, BEHEMOTH und ASPHYX ihre Matten schütteln und können sich auf dem großen Metalmarkt mit neusten Platten und Shirts eindecken.
Los geht es ganz genau am Donnerstag den 06. August und gleich der erste
Festivaltag hat einige Hammer zu bieten. Mit dabei sind die deutschen Schwarzheimer von SECRETS OF THE MOON, genauso wie PRIMORDIAL (das irische Düster-Heiden-Kommando), NUCLEAR ASSAULT (das amerikanische Thrash-Urgestein), die Old-School-Käuze von MIDNIGHT. Nachts wird dann mit einem überragenden Headliner in Form von BEHEMOTH die Messe auf der Hauptbühne beendet (wenn ich euch diese Band vorstellen muss, dann seid ihr definitiv falsch in Schlotheim). Im Anschluss kann wie jede Nacht während des Festivals bis zum frühen Morgen getrunken und zu Metal-Klassikern gefeiert werden.
Der Freitag wiederum ist noch besser aufgestellt und öffnet neben der Hauptbühne auch wieder die Zeltbühne. Hier werden die Helden des Undergrounds zu finden sein, die vor allem Szenekennern eine Menge Freude bereiten werden. Mit dabei sind am zweiten Tag Truppen wie ICHORID, FÄULNIS  und HELLISH CROSSFIRE. Der Fokus liegt aber natürlich auf der großen Stage und hier wird man kaum wegkommen, wenn man nichts verpassen will. Mit beispielsweise POSTMORTEM, MELECHESH, CLITEATER, BLOODBATH, ASPHYX und dem mächtigen Headliner in Form der CANNIBAL CORPSE kann man sich fast den kompletten Tag über dem extremen Overkill hingeben.

Der Samstag legt dann noch mal eine weitere Schippe oben drauf und kann es sich leisten echte Perlen wie ROTTING CHRIST, MAYHEM oder auch KATAKLYSM
nicht als Headliner einzusetzen und diesen Slot mit einem seltenen Höhepunkt zu besetzen. Die Schweizer Grenzgänger von SAMAEL, die in ihrer Karriere schon so viele unterschiedliche Stile verfolgt haben, kehre n auf dem Party. San zu den Anfängen zurück und liefern uns mit einer speziellen "Ceremony Of Opposites"-Show eine Darbietung, die nur wenigen Metalheads vorbehalten sein wird. Daneben werden auch am letzten Festivaltag einige Untergrundleckerbissen im Zelt zu sehen sein und hierbei lege ich euch ganz besonders die Death-Dommer von OPHIS, die Old-School-Deather von LIFELESS und die radioaktiven Thrasher von PRIPJAT ans Herz.
Ein Rahmenprogramm wie in Wacken gibt es hier (zum Glück) nicht! Es geht um Musik und das ist auch gut so. Wer dennoch etwas Zerstreuung abseits der Bühne sucht, sei an das offizielle Flunky-Ball-Turnier des Festivals verwiesen, das einiges an Trinkfestigkeit erfordert. Außerdem kann man sich an den Ständen der Kollegen vom Rock Hard und Powermetal.de wieder Autogramme und Unterschriften einiger Bands abholen, die kurz zuvor noch die Bühne gerockt haben.

Es gibt also mehr als genug Gründe, um sich zwischen dem 06.08. und dem 08.08.2015 in Schlotheim aufzuhalten. Holt euch euer Ticket jetzt für 71,50 Euro oder mit DVD einer früheren Party.San-Auflage für fünf bis 15 Euro mehr. 
Gerade wer noch nie dagewesen ist, sollte das Party.San unbedingt mal erlebt haben und wer schon mal da war, weiß wieso er wiederkommen muss.

[Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar posten