Donnerstag, 26. Oktober 2017

Throwback Thursday: Avulsed "Ritual Zombi"

Es ist Donnerstag und damit auch mal wieder Zeit einen Schulterblick zu wagen - heute vor etwa vier Jahren steckte der Extreme Metal bis über bei Ohren im Old-School Death Metal Revival, was inzwischen deutlich an Fahrt verloren hat. Damals habe ich mich auch mit AVULSED beschäftigt und war ziemlich begeistert von ihrem 2013er Album "Ritual Zombi" - auch heute kann man sich diesen bärenstarken Output noch gut anhören, weswegen es sich lohnt an diesen mächtigen Release zu erinnern, indem ich mein entsprechendes Powermetal.de-Review aus der Mottenkisten hole und euch in gekürzter Form überarbeitet serviere.

Mit "Ritual Zombi" legen die Iberer ihren sechsten Longplayer vor und klingen
kein bisschen wie eine Alt-Herren-Veranstaltung. Unglaublich tiefe Growls grollen ab Track eins aus den Boxen und auch die Gitarren versprühen einen herrlich tiefer-gelegten Sound. Schöngeistige Melodien wie zu Beginn des Intros bleiben allerdings eher die Ausnahme. Lieder wie '...Was Not My Blood' leben von ihrer düsteren, rotzigen und brutalen Grundstimmung, die durch ein ratterndes Maschinengewehr-Drumming eindrucksvoll in Szene gesetzt wird. 'Horrified By Repulsion' zieht derweil Parallelen zu schwedischen Old-School-Bands wie DISMEMBER oder ENTRAILS (oder eben REPULSION). 
Insgesamt ist "Ritual Zombi" ein wahrer Killer geworden, der durch starke Schwedentod-Riffs, ultra-fiese Vocals und ein gut gemachte Rhythmus-Arbeit zu überzeugen weiß. 

Man kann zwar auch hier wie bei fast allen Old-Schoolern herummeckern, dass alle Facetten des Albums sowieso schon irgendwo mal zu hören waren, aber der Unterhaltungsfaktor der Scheibe lässt solche Mäkeleien direkt verstummen. AVULSED ist wohl eine der besten Elchtod-Kapellen außerhalb von Skandinavien. Punkt!
"Ritual Zombi" erschien am 20.09.2017 bei Xtreem Music.

9 von 10 Punkten 

[Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar posten