Freitag, 28. Juli 2017

Editorial: Blog'n'Roll - Goreminister

Heute ist es nach langer Zeit wieder einmal soweit! Wir erweitern unsere Blogroll um eine neue Empfehlung und diese hat es in sich! Es geht nämlich um ein echtes Original aus dem Pott. Den Goreminister!
Der Goreminister ist nicht nur seines Zeichens Sänger der NRW-Grinder von KADAVERFICKER, sondern ist auch bei Youtube sehr aktiv. Neben seinen Musik-Reviews sind auch seine "Durch die Nacht"-Videos immer wieder sehr unterhaltsam und bringen Menschen außerhalb vom Ruhrpott das Nachtleben
dieser ganz besonderen Szene näher. Darüberhinaus macht der Szene-Veteran auch viele andere interessante und grenz-debile Videos, die euren Support auf jeden Fall rechtfertigen.
Der Goreminister ist seit Anfang der Neunziger im deutschen Underground unterwegs und hat unter anderem auch schon bei den Todesmetallern von SORE gesungen (deren Album "Gruesome Pillowbook Tales" bei mir sogar als Vinyl im Schrank steht). Seine Expertise reicht aber noch weiter - auch in den den Bereichen Black und Gothic Metal hat er sich in den 90ern ausgetobt. Er sieht zwar noch nicht so alt aus, nichtsdestotrotz war er bei den entscheidenden Entwicklungen des Extreme Metal vor über 20 Jahren aktiv dabei und kann auch durchaus interessante Anekdoten aus dieser Zeit liefern. Obwohl er manchmal etwas chaotisch und wahnsinnig wirkt, ist er ein durch und durch sympathischer Typ, den man einfach gern haben muss. 

Ich empfehle euch deswegen dringend ihn auf YouTube zu abonnieren, auf Twitter zu folgen und sein musikalisches Schaffen zu unterstützen. Hinter dem Klamauk steckt auch eine Menge Substanz!

[Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar posten