Samstag, 7. Mai 2016

Editorial: Blog'n'Roll Teil 5

Nach einigen Monaten ist es mal wieder an der Zeit, euch zwei neue Seiten vorzustellen, die ihr unbedingt einmal austesten solltet, sofern ihr es nicht schon längst getan habt. Dabei handelt es sich einmal um eine Social Media Seite und zum anderen um ein Webradio. 

Heiko Schmidt (Deutschsprachiger Metal)
Beginnen wir mit "Deutschsprachiger Metal" - dieser Dienst ist rein auf Facebook aktiv und stellt in kurzen Beiträgen Alben, Videos und Konzerte von Bands aus dem deutschsprachigem Raum vor. Genre-technisch ist alles von Black Metal über Grindcore bis hin zu Melo-Death dabei, was das hartmetallische Teutonenherz begehrt. Betrieben wird die Seite von dem langjährigen Metalhead Heiko Schmidt, der sich gelegentlich auch in Reviews direkt zur Qualität von Platten äußert. Wenn ihr germanophile Metal-Fans seid, dann ist das euer Mekka.  Aber auch wenn ihr einfach nach interessanten Kapellen aus dem Untergrund sucht, seid ihr hier genau richtig - ein Perlentauchgang, der sich definitiv lohnt.

Die zweite Seite ist weniger eine Website als mehr eine Radioshow des Web-Senders Metalnationradio.com hier betreibt der Darmstädter Geordie seine wöchentliche Sendung "Geordie’s Metal Crypt", 
Geordie Blackore
die Mittwochmorgens live zwischen 9 und 12 Uhr ausgestrahlt wird, aber auch in nachträglichen Podcast abgerufen werden kann. Die musikalische Mission des Hessen ist die düsterste und schwärzeste Musik zu finden und sie seinem Publikum vorzustellen. Dabei kommen vor allem die Schwarzmetaller auf ihre Kosten, aber natürlich findet man hier auch eine Menge Death, Doom und auch Thrash Metal - solange die Bands in das dunkle Konzept passen. 

Wer also keine Lust auf UKW-Einheitsbrei und seelenlose Spotify-Playlisten hat, sollte hier einschalten.

[Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar posten