Dienstag, 7. November 2017

Song Of The Day: Jupiterian 'Us And Them'

Schon wieder eine Band, die ihre Gesichter verhüllt und einzelne Buchstaben statt Namen verwendet? Der Witz wird langsam alt - aber im Falle von JUPITERIAN lasse ich diese Stereotypen gerne durchgehen, denn die Brasilianer haben mit  'Us And Them' gerade einen Song veröffentlicht, der dieser Mystifizierung gerecht wird.
Das okkulte Downtempo-Quartett kommt aus Sao Paulo und existiert in seiner
aktuellen Form seit 2013.  Bereits ein Album sowie mehrere EPs und Singles haben die Kuttenliebhaber bereits veröffentlicht und haben mit "Terraforming" die zweite Full Length bereits in der Pipeline, die Mitte nächster Woche erscheinen wird. Wer solange nicht warten will, kann sich bei YouTube einen neuen Song von der Platte anhören. 'Us And Them' bietet einen mehr als sieben Minuten langen Eindruck vom neuen Album und macht dabei keine Gefangenen. Dieser Monolith ist massiv wie das tibetanische Hochgebirge und drückt mächtig auf die Trommelfelle. Nichtsdestotrotz bietet das Song-Writing so viel mehr als das übliche Sludge-Gebrumme und verfeinert den Mix mit interessanten Melodie-Details und Riff-Akzenten, die wie Wassertropfen über glühende Lava tanzen. Abgerundet wird das Infernal von einer voluminösen, grollenden Stimme direkt aus dem Schlund der Hölle - durch sie wird aus diesem Brecher ein wahres Fest für alle Apokalyptiker. Wer nach dem Genuss dieses Titels noch nicht restlos begeistert ist, sollte sich mit 'Matriarch' auch noch einen weiteren Vorgeschmack gönnen - spätestens dann dürfte der Groschen fallen. Kauf-willige Konsumenten können sich "Terraforming" ab dem 15.11.2017 via Transcending Obscurity Records ins heimliche Regal zu holen. 
Wer die Vinyl haben will, sollte sich aber beeilen, diese ist nämlich auf 200 Stück limitiert. Allein wegen dem Artwork ist sie ein Prachtstück in jeder Sammlung. Doom Appetit!

[Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar posten