Donnerstag, 21. April 2016

Free For All: Blizzen "Time Machine"

Ende Mai erscheint das Album-Debüt "Genesis Reversedder traditionellen Schwermetaller von BLIZZEN bei High Roller Records. Vorab kann man sich bei YouTube nun den Demo-Erstling "Time Machine" in voller Länge anhören, der ziemlich genau vor einem Jahr das Licht der Welt erblickt hat.

Die Herren aus dem Lahntal sind in den letzten Monaten abgegangen wie eine
Rakete und haben mit Gigs in Deutschland und dem europäischen Ausland (wie Finnland oder Belgien) für ordentlich Alarm vor den Bühnen gesorgt. Das liegt vor allem an ihren starken Songs, die sehr authentisch sind und mit viel Energie die Stimmung alter NWoBHM-Tracks einfangen. Eröffnet wird dieser Reigen aus traditionellen Gassenhauern von 'Strike The Hammer', dessen Stakkato-Beat das Blut des Hörers in Wallung bringt und dessen singende Gitarren die Nackenwirbel zum Mitwippen animiert.  Der Titelsong 'Time Machine' ist treibend, prescht voran und hat einen eingängigen Refrain, den man schnell mitsingen kann. 'Gone Wild' ist passend dazu ein Versprechen, was mit rasier-messerscharfen Riffs und bombastischen Drums eingelöst wird. Auch 'Peace Is For The Weak' macht seinem Namen alle Ehre und sorgt für hardrockende gute Laune. Kein Stück braver ist 'Pile Of The Pressure', das mit viel Druck und dem richtigen Rhythmus die Helden der 80er zitiert. Jeder Old-School-Maniac wird diese Melodien lieben.

 Hört euch die gesamte EP im Stream an und geht vor allem zur ihren Live-Gigs, wenn ihr die Chance dazu habt. Die Hessen sind eine waschechte Bühnenmacht geworden. Hier passt einfach alles und die nächste Gelegenheit sich BLIZZEN on Stage zu geben, habt ihr bereits diesen Samstag (23.04.2016) im Limburger Kakadu, wo die Senkrechtstarter zusammen mit DECEIVER, BATTLE X und DISCREATION auftreten werden. "Time Machine" ist vorab die perfekte Einstimmung, die ihr auf jeden Fall antesten solltet, wenn ihr es bisher nicht getan habt.

[Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar posten